Landesverband Thüringer Karnevalvereine e.V.   | Home |Verband |Geschichte |Service |Links |

 LTK-Logo

Landesverband Thüringer
Karnevalvereine e.V.

LTK-Logo

Landesverband Thüringer
Karnevalvereine e.V.

Sie sind hier: Startseite » Verband » Aktuelles_Geschehen



Aktuelles Geschehen



Seiten 1234




10.11.2019

Landesprinzenpaar Thüringen 2020 gesucht

Foto © LTK e.V.Am 11.11. beginnt unsere Suche nach dem Landesprinzenpaar (LPP) Thüringens für das nächste Jahr. Ab diesem Tag können sich alle Prinzenpaare, die aus einem Mitgliedsverein des LTK kommen, bis zum 29.11.2019 unter LPP-Voting anmelden. Die Wahl selbst findet dann nach den Teilnahmebedingungen vom 01.12.2019 bis 30.12.2019 über zwei Abstimmungswege statt. Es findet ein öffentliches Voting und eine Online-Abstimmung der Vorsitzenden/Präsidenten des LTK statt. Das Gewinnerpaar wird dann am 01.01.2020 bekanntgegeben und am 11. oder 12.01.2020 im Ort ihres eigenen Vereins feierlich Inthronisiert. Es warten eine Menge von besonderen Höhepunkten auf das neue Landesprinzenpaar, wie zum Beispiel ein Besuch der Bundeskanzlerin in Berlin. Wir würden uns freuen, wenn viele Prinzenpaare an der Aktion teilnehmen und drücken schon jetzt einmal allen die Daumen! [MD]



04.11.2019

AK Gesang mit Angebot an die Vereine

Foto © LTK e.V.Auf Initiative des Landesverbandes Thüringer Karnevalvereine.e.V. ist ein neues Projekt entstanden, das zum Inhalt die Förderung des Gesangs im Rahmen des Karnevals hat. Der neu gegründete Arbeitskreis Gesang des LTK hat bei zwei Workshops in Erfurt die Interessen und die Probleme des Karnevalsgesangs zu Tage gebracht. Das Ergebnis war ein Leitfaden, der weiterverfolgt werden soll.
Es entstanden mehrere Lieder, die den Vereinen in Thüringen zur Verfügung stehen, um ihre Veranstaltungen mit eigenen Liedern zu bereichern.
Das is`uns Wurst...“ heißt das erste Lied, welches einen eingehenden Refrain hat und in den Strophen regionale und vereinsbezogene Inhalte auf die Bühne bringt. Natürlich ist es lustig und mit einem Augenzwinkern zu betrachten. Es wird das „Grundgerüst“ geliefert als Playback oder auch als Partitur und jeder Verein kann es inhaltlich gestalten. Eine Demo wurde produziert mit einem allgemeinen Text für zwei Strophen welches eine Orientierung zur eigenen Gestaltung geben soll. Die Erweiterung der Strophen ist möglich und wird bei Bedarf realisiert.

Mehrere Musiker haben zur Entstehung beigetragen und versierte Texter ihre Unterstützung zugesagt, um dieses erste Projekt mit Leben zu erfüllen. Man darf gespannt sein, wie viele unterschiedliche Fassungen entstehen werden. Also keine Scheu, meldet Euch!

Kontakt:
Alex Kalkoff: kalkoff@karnevalthueringen.de
Michael Sander: M.Sander-Apolda@t-online.de



31.08.2019

Foto © LTK e.V.

Semi-Nar(r) Wort

Wer den Hinweisschildern mit o.g. Aufschrift folgte, gelangte am 31. August in den „Fundus“ der Festhalle Ilmenau, den Vereinsräumen des IKK. Dort erwarteten Rolf Frielinghaus und Andreas Mesch vom AK „Gesprochenes Wort“ des LTK die 10 Teilnehmer aus 7 Vereinen zum diesjährigen Seminar. Passend zum Thema „Gereimte Bütt“ wurden nach einer kurzen Vorstellungsrunde Bespiele für gereimte Reden vorgestellt und natürlich auch darüber gesprochen. Angesprochen hierbei wurden u.a. Punkte wie Themenfindung, Einheit von Figur und Inhalt sowie die richtige Redezeit.
Obwohl sich eine Rede nicht einfach so nebenbei schreiben lässt, versuchten es die Teilnehmer an der Umsetzung des Witzes vom Angler im Eisstadion in die gereimte Form. Nach dem Mittagsimbiss wurden dann die Ergebnisse vorgestellt. Es war erstaunlich, mit welcher Vielfalt dieser Witz sowohl inhaltlich als auch sprachlich präsentiert wurde. Bei der Diskussion im Anschluss wurde als besondere Herausforderung die richtige Formulierung und das Finden eines Reimes für die Pointe genannt.
Nachdem als Wünsche für die kommenden Veranstaltungen die Moderation einer Veranstaltung und das Erstellen und Vortragen von Sketchen genannt wurden, fuhren die Teilnehmer, unter denen sich übrigens nur eine Frau befand, zufrieden die Veranstaltung.
Ein herzlicher Dank geht an Rolf Frielinghaus und seinen Mitstreiter vom IKK. [FHe]



03.06.2019

Anmeldung Mitgliederportal BDK

Es wird immer wichtiger für jeden Mitgliedsverein sich beim Mitgliederportal des BDK anzumelden!
Ab diesem Jahr sind z.B. die Anmeldung zu unseren Thüringer Meisterschaften (01.07.2019) oder anderen Qualifikationsturnieren des BDK nur noch über die Plattform möglich! Ende des Jahres sind dann unter anderen auch alle Personal- und Anschriftenänderungen Eures Vereines ausschließlich auf diesen Weg durchzuführen.

Unter Dokumente auf unserer Internetseite stellen wir eine Anleitung zur Anmeldung im Meldeportal BDK zur Verfügung.

Alle Mitgliedsvereine haben am 01.07.2017 entsprechende Zugangsdaten postalisch erhalten. Wem diese nicht mehr für die Erstanmeldung vorliegen, können diese per E-Mail in der Geschäftsstelle abfragen werden.
Es sollen grundsätzlich nur die Hauptverantwortlichen im Verein, Präsident / Vorsitzender die Erstanmeldung vornehmen! [MD]



04.05.2019

Foto © LTK e.V.

Junge Thüringer Büttenrednerinnen qualifizieren sich für Bundesentscheid „Jugend in der Bütt“

Berlin/Heiligenstadt/Schlotheim – Am 04. Mai 2019 fand zum dritten Mal der Vorentscheid Ost „Jugend in die Bütt“ statt. In Berlin traten junge Büttenrednerinnen und ein Büttenredner aus Berlin-Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, in zwei Altersgruppen an. In der Altersgruppe 11-14 Jahre trat für Thüringen Angelina Marie Wagner vom Heiligenstädter Carnevalverein an. Sie erzählte „ihr lieben Leut‘ hört gut her, mein Kinderalltag der ist schwer“ und damit von den Problemen, die sie als elfjährige mit ihren Eltern hat. Im zweiten Jahr in der Bütt, belegte sie zusammen mit der Teilnehmerin aus dem Landesverband Berlin-Brandenburg den ersten Platz mit Punktgleichstand.

In der Altersgruppe 15-18 trat für Thüringen Marian Melanie Mischke vom Schlotheimer Carnevalsclub an. Sie berichtete „verkatert“ von ihrer missglückten Hausparty als sie „sturmfreie Bude“ hatte, weil die Eltern verreist waren. Mit klarer Aussprache und überzeugender Mimik überzeugte sie die Jury und belegte den ersten Platz im Vorentscheid der fünf Ostverbände vom Bund Deutscher Karneval.

Angelina und Marian haben sich somit für den Bundesentscheid am 22. Juni 2019 in Kitzingen qualifiziert. Der Landesverband Thüringer Karnevalvereine (LTK) drückt beiden Teilnehmern fest die Daumen. [CM]


Seiten 1234



Vermissen Sie Informationen? Dann sind diese vielleicht
schon in die Geschichte des Verbandes eingegangen.



© 2000-2019 www.karnevalthueringen.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Letzte Aktualisierung: 05.05.2019
Geschäftsstelle:
Landesverband Thür. Karnevalvereine e.V.
Tellstraße 7, 99094 Erfurt
Telefon: 0361 - 345 00 85
LTK online (oLTK)
Zum L O G I N
f Landesverband Thüringer Karnevalvereine e.V.
f Tanz-Turnier-Ausschuss des LTK e.V.
f LTKjugend
hoch